Google attackiert Amazon und Apple auf dem Tablet-Markt

Auf der Entwicklerkonferenz I/O stellte Google Produktmanager Hugo Barra überraschend zwei neue Tablets vor: Mit dem Nexus 7, einem 7-Zoll-Tablet, will Google eine „neue Ära der Unterhaltungselektronik“ einläuten und dem Kindle Fire von Amazon Konkurrenz machen. Für 199 Dollar soll das Gerät auf den Markt kommen und damit genauso viel wie der Kindle Fire kosten, bei dem Amazon laut Einschätzung von Experten beim Gerätepreis sogar draufzahlt. Das Geschäft soll daher durch den Verkauf von digitalen Medieninhalten aufgehen, schließlich schlägt die Digitalisierung zunehmend auf das Kerngeschäft von Amazon – den Online-Versandhandel. Doch auch Google möchte hier mitmischen, der ehemalige Android Market heißt jetzt Google Play und soll neben den Apps ebenfalls ein reichhaltiges Angebot an Büchern, Filmen und Musik bieten. Das Nexus 7 wird das erste Tablet sein, das Google selbst entwickelt hat und vertreiben wird. Bislang stellte der Suchmaschinenkonzern nur anderen Elektronikherstellern die Android-Plattform als Betriebssystem zur Verfügung.

Nexus Q von Google

Das Nexus Q hingegen ist am besten mit einem Apple TV zu vergleichen und bedeutet damit einen Schlag gegen das Technologieunternehmen aus dem kalifornischen Cupertino. Das kugelförmige Gerät soll eine Schnittstelle zwischen dem mobilen Gerät und der Cloud herstellen. Das besondere daran: Man braucht keinen Computer mehr, der Nexus kann von überall aus direkt auf den Nexus Q daheim zugreifen.

Bildquellen: Flickr by nateog and blogeee.net

 

Tagged with  
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>