iPhone 5 vs. Samsung Galaxy SIII

Das iPhone 5 und Galaxy SIII stehen nicht nur an der Spitze der Nahrungskette, was es Smartphones angeht. Sie stellen gleichzeitig den Konkurrenzkampf zwischen den Betriebssystemen iOS und Android dar. Doch wie schlagen sich die Geräte von Samsung und Apple im direkten Vergleich?

Prozessor und Performance

Das Samsung Galaxy SIII ist in Sachen Hardware eines der stärksten Smartphones, die es zur Zeit auf dem Markt gibt. Mit dem Quad-Core-Prozessor und 1.4 GigaHertz reicht kaum ein anderes Smartphone dem Galaxy SIII das Wasser. Der hauseigene Dual-Core-Prozessor des iPhone 5 mit 1.2 GigaHertz kommt an die geballten Rechenleistung nicht heran. Der schwächere Prozessor heißt nicht, dass es sich beim neuen Apple Smartphone um ein schlechtes Gerät handelt. Alle Anwendungen und Apps für das iPhone 5 sind für die kontrollierte Umgebung angepasst. Trotzdem liefert das Galaxy SIII in seiner Ausstattung die stärkere Hardware.

Display und Benutzbarkeit

Eine Weiterentwicklung am iPhone 5 ist sein verlängertes Display. Die 4 Zoll Durchmesser sind optimiert im Bezug auf Videodarstellung und Bildschirmaufteilung. Im Galaxy SIII verbaut Samsung ein Display mit 4.8 Zoll und seiner bekannten Super-AMOLED-Technologie. Obwohl diese Bildschirmgröße für Smartphone im oberen Rahmen liegt, ist größer nicht immer besser. Während das iPhone 5 mit seinem länglichen Design gut in der Hand liegt, bedient sich das Galaxy SIII eher wie ein kleines Tablet an. Das Format ist unterwegs unpraktisch zu bedienen und zu transportieren. Für den Gebrauch im Alltag hat die schlanke Gestaltung des iPhone 5 einen klaren Vorzug.

Apps und Betriebssystem

Egal wie viel Leistung und Design in einem Smartphone steckt, ist die Auswahl an Apps und die Funktionalität des Betriebssystems im Alltag entscheidend. Das iPhone 5 hat in dieser Hinsicht zur Zeit mit dem neuen iOS 6 einen schweren Stand. Eine unausgereifte Entwicklung und die katastrophale Einführung von Apple Maps sind nur zwei Kritikpunkte. Apple-Nutzern bleibt trotzdem die hervorragende Qualität und Auswahl des App Stores erhalten. Das Galaxy SIII setzt Android 4.1 ausgezeichnet um. Beide Smartphones verfügen über ihre eigenen, etwa gleichwertigen Sprachassistenten Siri und S Voice. Ohne den miesen Start von iOS 6 wäre es ein Frage der persönlichen Präferenzen.

Der Preis

Beide Smartphones sind derzeit die Spitzenprodukte der jeweiligen Hersteller und spielen damit auch in der höchsten Preisklasse. Bei billiger.de in der Kategorie „Smartphones ohne Vertrag“ gibt es das Samsung SIII 16 MB für 429,90 € (Atelco, Versand kostenlos) und das iPhone 5 16 MB für 649 € (notebooksbilliger + 8 € Versand).

Die Entscheidung

Bei beiden Smartphones schlägt sich die Konkurrenz zwischen Apple und Android nieder. Während Samsung rein technisch mit der stärkeren Hardwere überzeugt, liefert Apple das intelligentere Design und die höhere Benutzerfreundlichkeit. In Anbetracht des derzeitigen Preisunterschiedes von über 200 Euro ist aus unserer Sicht das Samsung Galaxy S III die bessere Wahl.

Bildquelle: http://www.gadgetcage.com/iphone-4s-vs-galaxy-s2-comparison/25755/

Tagged with  

One thought on “iPhone 5 vs. Samsung Galaxy SIII

  1. Hinzu kommt, meiner Meinung nach, als Argument für das Galaxy S3 noch die geringe Akku-Laufzeit und der fehlende MicroSD-Slot beim iPhone 5, wobei letzteres nicht unbedingt notwendig ist, das muss jeder selbst entscheiden ob dies zu dem jeweiligen internen Speicher überhaupt benötigt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>